Mission Weltwunder - Für die Welt, die wir uns wünschen

Stephanie-Ristig-Bresser

"Die Zeit ist jetzt. Wir sind diejenigen, auf die wir schon immer gewartet haben." Um die Welt (noch) zum Guten zu verändern, braucht es ein echtes Weltwunder - oder besser gleich viele davon. Und genau dieses Weltwunder können wir gestalten. Die Aktivistin, Publizistin und Saloniére Stephanie Ristig-Bresser hat diesem Wunder mit Make.World.Wonder. ein mitreissendes Crowdfunding-Projekt gewidmet. Im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll spricht sie über eine Welt voller Wunder und wie wir sie positiv (mit)gestalten können. Jetzt.

Ent - täuschend. Psychopathen und Narzissten im Management

Mark Thorben Hofmann

Psychopathische Serienmörder sitzen im Knast - die charismatischen Psychopathen unter den Führungskräften und Managern sind deutlich schwieriger zu finden. Dabei reden wir im Management über 3-6% aller Personen und eine bis zu 600% höhere Quote im Vergleich zu Normalbevölkerung. Das hat gravierende Konsequenzen. Kriminal- und Geheimdienstanalyst Mark T. Hofmann vermutet, dass 1% der Mitarbeiter für die Hälfte aller Probleme der Wirtschaftskriminalität verantwortlich sind. Aber was bedeutet Psychopathie eigentlich? Woran erkennt man Psychopathen? Und wie kann man sich schützen? Darüber spricht Hofmann im MoTcast 094 mit Audiograf Ingo Stoll - im Fortsetzungsgespräch zum MoTcast 035 aus dem Januar 2017.

Mitten im Prozess - eine Momentaufnahme

Andreas Heine

Wir sind noch mitten im Prozess - wie oft verwenden wir diese Beschreibung, wenn wir eine Idee verfolgen und uns gleichsam vor uns und anderen dafür rechtfertigen, dass etwas noch nicht ganz klar ist, ein Ziel noch nicht erreicht ist oder wir mit Schwierigkeiten kämpfen. Andreas Heine ist in der Catering- und Eventbranche seit 2002 selbstständig. Und er hat schon vieles gestartet, Erfolge gefeiert und echte Veränderungen erlebt - nicht nur gewollte. Aktuell ist er mitten im Prozess. Im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll spricht er über seine Vision, seine Suche und seine Herausforderungen. Es ist ein ehrliches Unternehmerportrait mit ganz viel Leidenschaft.

Machen, Scheitern und Lernen - Eine deutsche Gründerstory

Marcus Funk

Marcus Funk hat schon früh sein Studium geschmissen, um sein erstes digitales Startup zu gründen. Er wurde als Gründer des Jahres ausgezeichnet. Und die Idee ist krachend gescheitert. Das alles ist 10 Jahre her. Seit dem hat er mit FLYACTS eine der besten und erfolgreichsten Digitalagenturen in Deutschland aufgebaut - mit technischem Knowhow und einer von Digital Natives geprägten Unternehmenskultur. Im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll spricht er vom Machen, Scheitern, Lernen und der Gründerwirklichkeit in Deutschland.

Agile Schule - Bildung für die Zukunft?!

Tasso Carl

Bildung für die Zukunft - es ist eines der relevanten Themen in Zeiten der digitalen Transformation. Doch lässt sich Schule agil denken und gestalten? Tasso Carl ist Scrummaster und er führt mit einem anderen Mindset und engagierten Lehrkräften eine freie Schule in Jena. Er spricht im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll über das Konzept QuerWege e.V., seine Erfahrungen und neue Ideen für die Schule der Zukunft.

FLEAT - Ein Framework für die agile Organisation

Uwe Habicher + Thorsten Schaar

Agile Methoden und Projekte haben in den meisten Organisationen Einzug gehalten. Soweit so gut. Aber wie gelingt die Skalierung des notwendigen Maß an Agilität auf die gesamte Organisation? Die Antwort versprechen agile Framework, wie FLEAT. Die Autoren Uwe Habicher und Thorsten Schaar sprechen im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll darüber, wie aus dem klassischen Organisationstanker ein agiler Flottenverband mit integrierter Startup-Portfoliomentalität wird.

Gezielte Planlosigkeit - Ein neugieriger Photosoph

Max Dans

Max Dans ist ein Typ. Ein Original. Er wurde 1945 im Kriegsbunker geboren. Heute lebt er in einem Bunker, den er zur Kulturstätte gemacht hat. In seinem Leben schließen sich immer wieder Kreise, obwohl die Transformation in gewisser Weise die einzige Konstante zu sein scheint. Er kennt die ganz einfachen Verhältnisse und die abstrakte Kunst. Die Tiefen des Lebens und die hohe Philosophie. Seine Lebens- und Erfolgsphilosophie nennt er gezielte Planlosigkeit in Kombination mit Neugier. Im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll spricht er über sein Leben und scheinbar zufällige Begegnungen, u.a. in seinen acht Jahren, in denen er als Photosoph mit Traktor und Bauwagen durch Europa gezogen ist.

Potenzialentfaltung in Gemeinschaft

Sven Ole Müller

Es ist immer wieder faszinierend zu erleben, wozu Menschen fähig sind. Aber warum schaffen es manche Teams und andere scheitern? Was macht den Unterschied aus? 'Wie Träume wahr werden'-Autor Sven Ole Müller gibt im neuen MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll Einblicke, wie er zusammen mit drei weiteren Amateuren das RAAM (Race Across America) gewinnen konnte. Wie lassen sich unsere wahren Potenziale wirklich entfesseln? Und was lässt sich daraus für Erfolgskonzepte, Führung und die Zukunft des Arbeitens lernen?

Leben für die Veränderung - Ein Aufbruch aus dem Osten

Dr. Martin Creutzburg

Veränderung kann nur von innen heraus gelingen. Martin Creutzburg weiß genau, wovon er da redet. Seine Biografie ist ein Leben in und für die Veränderung. Als Jugendlicher in der DDR zunächst unter schwierigsten Bedingungen, hat er Menschen die Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung geebnet. Mit dem Mauerfall kamen dann neue Freiheiten und es setzte sich eine hörenswerte Transformationsreise fort - in den Westen, nach China und Afghanistan bis hin in die heutige Zeit der agilen Organisationsentwicklung und zur Vision eines Bauhaus 4.0.

MenschSein in der Digitalisierung

HRpepper Hoffest 2019

Die Digitalisierung hat uns schon heute so viele Möglichkeiten geschenkt, hat unser Leben bereichert. Doch das ist alles noch gar nichts im Vergleich zu dem, was noch kommt. Die technischen Möglichkeiten werden von Tag zu Tag vielfältiger. Aber was machen sie mit dem Menschen – heute und in der Zukunft? Schöne neue Welt? Die Audiografie des 6. HRpepper Hoffest am 24. Mai 2019 in Berlin zeichnet ein akustisches Porträt dieses Tages, der Atmosphäre, Diskussionen und Impulsgeber, u.a. mit dem Philosophen Julian Nida-Rümelin, dem Autor und Venture Capitalist Benedikt Herles, der HR-Tech-Expertin Anna Ott sowie dem Veranstalterteam rund um HRpepper Gründer Matthias Meifert und dem HRpepper Moderatorenduo Kerstin Prothmann und Jan C. Weilbacher.

leavinghomefunktion - Auf dem Landweg nach New York

leavinghomefunktion

Die Leaving-Home-Funktion bezeichnet das Feature, mit dem Autos den Weg zum Fahrzeug ausleuchten, um ihn noch sicherer zu machen. Das genaue Gegenteil hat sich das 5-köpfige Künstlerkollektiv im Herbst 2014 zum Ziel gesetzt: Raus aus der Sicherheit - rein in die Ungewissheit. Mit 5 sowjetischen Ural 650 Motorradgespannen sind sie aufgebrochen, um das Unmögliche zu wagen: Eine Reise auf dem Landweg nach New York. Im MoTcast berichten sie über ihre Erfahrungen, Abenteuer, Lehren und Einsichten nach unfassbaren 2,5 Jahren, 43.000 km und 972 Breakdowns diversester Art.

New Work ... und dann? Kulturentwicklung bei Axel Springer

Florian Klages, Johannes Burr

Die Transformation des Axel Springer Konzerns vom printlastigen Verlagshaus zum Digitalpionier mit über 80 Prozent Umsatz- und Ertragsanteil digitaler Geschäftsmodelle ist für viele eine Erfolgsgeschichte mit Vorbildcharakter. Was aber macht das mit der Unternehmenskultur? Oder macht eine neue Kultur so eine Entwicklung überhaupt erst möglich? Florian Klages und Johannes Burr haben die letzte Dekade des Wandels komplett miterlebt und mitgestaltet. Heute führen sie maßgeblich den Bereich "People and Culture" (Formel known as Human Resources) des diversen Gesamtkonzerns mit seinen über 16.000 Mitarbeitern. Im MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll reden sie über ihr Verständnis von New Work, die aktuelle Strategie und wie ihre Zukunft moderner Arbeit aussehen wird.

Replace Plastic! Oder

Jennifer Timrott

Unsere Ozeane und Meere ertrinken im Plastikmüll. Soweit so schlecht. Aber wie ändert man das, wenn die Mülltrennung nicht gegen das Problem hilft und der eigene Vorsatz der Plastikvermeidung an der Realität im Supermarkt scheitert? Jennifer Timrott ist zur Unternehmerin und Umweltaktivistin geworden, um die Veränderung im System mit anderen zu organisieren. Ihre aktuelle Replace Plastic Kampagne inklusive der innovativen App zeigen, wie man die Welt verändern kann.

Von Hierarchie zur Holokratie - Die FREITAG Transformationsstory

Pascal Dulex

Ein spannendes Experiment: Kann eine Organisation ohne klassische Hierarchie funktionieren? Wie sieht das in der Praxis aus? Und wenn ja, wie gelingt die Transformation von der Hierarchie zur Holokratie? Pascal Dulex von FREITAG Taschen hat die Rolle des Organisationsentwicklers und Creative Directors in einer der innovativsten Designfirmen der Welt. Er hat die Transformation erlebt, mitgestaltet und er entwickelt sie mit über 200 Mitarbeitern am Schweizer Standort in Zürich weiter. Im MoTcast Talk mit Audiograf Ingo Stoll gewährt er ehrliche Einblicke in die Transformationsstory der FREITAG labs AG.

Die Illusion der Unbesiegbarkeit

Andreas Krebs, Paul Williams

Wie konnte es sein, dass Nokia in nur 10 Jahren vom unangefochtenen Handy-Champion in die Bedeutungslosigkeit gestürzt ist? Wieso erging es so vielen Marktführern und Erfolgsunternehmen ähnlich? KODAK, Quelle & Co. Liegt im Erfolg schon der Kern des Scheiterns versteckt? Der Top-Manager Andreas Krebs und Coach Paul Williams wissen aufgrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung genau, wovon sie da reden. Ihr Buch "Die Illusion der Unbesiegbarkeit - Warum Manager nicht klüger sind als die Incas vor 500 Jahren" war Anlass und Titelgeber des neuesten #MoTcast mit Audiograf Ingo Stoll.