Ent - täuschend. Psychopathen und Narzissten im Management

Mark Thorben Hofmann

Mark Thorben Hofmann
094: Ent - täuschend. Psychopathen und Narzissten im Management

 

Psychopathische Serienmörder sitzen im Knast - die charismatischen Psychopathen unter den Führungskräften und Managern sind deutlich schwieriger zu finden. Dabei reden wir im Management über 3-6% aller Personen und eine bis zu 600% höhere Quote im Vergleich zu Normalbevölkerung. Das hat gravierende Konsequenzen. Kriminal- und Geheimdienstanalyst Mark T. Hofmann vermutet, dass 1% der Mitarbeiter für die Hälfte aller Probleme der Wirtschaftskriminalität verantwortlich sind.

Aber was bedeutet Psychopathie eigentlich? Woran erkennt man Psychopathen? Und wie kann man sich schützen? Darüber spricht Hofmann im MoTcast 094 mit Audiograf Ingo Stoll - im Fortsetzungsgespräch zum 1. Teil (MoTcast 035 "Der geheime Schlüssel der Veränderung" aus dem Januar 2017).

 

 

"Man darf keinen Pakt mit dem Teufel eingehen."
 

     

    Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

    Den MoTcast - Masters of Transformation Podcast - findest überall dort, wo's gute Podcasts gibt :).

    Wenn du noch keine App zum online und offline Hören von Podcasts hast, dann findest du hier einige Empfehlungen für Android und IoS. Suche dort dann einfach nach "MoTcast" oder nutze den Link zum RSS-Feed: https://neuwaertsfmtransformer.libsyn.com/rss

     

    Über Mark T. Hofmann

    Mark T. Hofmann ist Kriminal-& Geheimdienstanalyst („Profiler“), ausgebildet in den USA. Der studierte Wirtschaftspsychologe wurde in Washington D.C., Florida und Texas in Profiling- und Geheimdiensttechniken ausgebildet.

    Er ist einer der führenden Experten seines Metiers und international gefragter Gastredner. Erleben Sie inspirierende Impulsvorträge und nachhaltige Seminare: Von Menschen lesen bis zur Psychologie des Überzeugens von Psychopathie bis Wirtschaftskriminalität.

    Zu seinen Kunden zählen Unternehmen jeder Größe, Global Player, Ministerien und Verhandlungsführer.

    Bekannt ist er u.a. als TV-Kommentator für Nachrichtenmagazine und Profiling-Experte bei Focus Online. In dieser Funktion schreibt er regelmäßig über psychologische Techniken für den Wirtschafts- und Sicherheitsbereich.Psychopathen unter uns

     

     

    Zitate und Statements aus der Sendung

    "Die psychopathischen Serienmmörder sitzen im Knast. Die Leute, die in der Wirtschaft sitzen und mit ihren guten Social Skils ihre Empathielosigkeit verbergen, sind weitaus schwieriger zu finden."
     
      "Die Erfahrungen, die ich (beim Geheimdienst) gemacht habe, sind unbezahltbar.
       
      "Man muss manchmal radikal neue Erfahrungen machen, um die eigenen Denkmuster und Frames zu erkennen."
       
       
       
       
        "Jemand, der 2x Vanille bestellt, ist vermutlich ein anderer Typ als einer, der Schlumpf und Malaga bestellt." 
         
          "Die Mischung aus böse und charismatisch fand ich schon immer faszinierend."
           
            "Je mehr man sich in der Kriminalogie mit dem Bösen auseinandersetzt, desto mehr verliert es seine Faszination."
             
              "Serienmörder sind ganz normale, höflich und viele davon sind sogar Väter ... aber das können wir uns nicht vorstellen."
               
               
               
                "Unter Führungskräften und im Management ist die Quote der Psychopathen bei ungefähr 3-6 Prozent. Das ist eine um 600 Prozent höhere Quote als in der Normalbevölkerung."
                 
                  "Für den Aufstieg ist eine gewisse Skrupellosigkeit leider gar nicht so unnütz."
                   
                    "Psychopathen lernen manche Gefühle wie Vokalen."
                     
                      "Trauer ist, wenn man den Bus verpasst." (Statement eines Psychopathen)
                       
                       
                       

                       
                        "Psychopathen haben keinen Leidensdruck. Denen geht es bestens."
                         
                          "Ich kann Menschen hacken wie technische Anlagen." (Zitat eines Psychopathen)
                             
                            "Narzissmus wird gemessen in Selfies pro Stunde."
                             
                              "Wenn man Narzissten aussieben würde, würden manche Branchen kollabieren."

                                 

                                Links zur Sendung

                                 

                                MoTcast-Recording im Entre Nous der GASTFREUNDSCHAFFT in Hannover.
                                 

                                Mein Dank gilt Mark für faszinierende Einblicke in die Welt der Psychopathie und seine Bereitschaft, sich als Erster ein zweites Mal die Zeit für den MoTcast zu nehmen.


                                Und mein Dank gilt ebenfalls Maike und Martin Thiele, Michael und Moritz von GASTFREUNDSCHAFFT für die Gastfreundschaft und die Gelegenheit, dieses MoTcast-Recording in den wunderbaren Räumen über den Dächern Hannovers führen zu können. Danke.


                                 

                                Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

                                Den MoTcast - Masters of Transformation Podcast - findest überall dort, wo's gute Podcasts gibt :).

                                Wenn du noch keine App zum online und offline Hören von Podcasts hast, dann findest du hier einige Empfehlungen für Android und IoS. Suche dort dann einfach nach "MoTcast" oder nutze den Link zum RSS-Feed: https://neuwaertsfmtransformer.libsyn.com/rss